Samstag, 18. Mai 2013

20. von 52 Buchfragen: An welches Buch kannst du dich auch noch nach ewigen Zeiten erinnern?

Sind damit nun die Bücher an sich in physischer Form oder die Geschichten gemeint?

Hier geht es zur Blogparadenseite

Ich kann mich an ein Buch erinnern, das mir in seiner innerne und äußeren Aufmachung immer in Erinnerung geblieben ist. 

Es ist ein Vorlesebuch von Pestalozzi. 365 kurze Geschichten für jeden Tag eine - das war eine feine Sache. Mal waren es Gedichte, mal waren es kleine Teile von Serien, die sich durch das ganze Jahr wiederholten. Anfang der 1980er las mein Vater uns abends daraus vor. Neulich, beim Umzug meiner Eltern, endteckte ich es in einer Kiste mit aussortierten Büchern. Klar, dass ich es "rettete". Nun wohnt es in meinem Regal neben den Märchenbüchern.

Wenn die Frage auf die Geschichte eines Buches abzielt, so gibt es für mich nicht das eine bestimmte. Es gibt so viele!


Sie gehören nach dem Lesen zu meiner Biographie, bleiben in meinem Hinterkopf und wenn ich an den Büchern vorbeigehe, hole ich sie wieder hervor. Die Erinnerung an ihr Grundgefühl, mein Gefühl zur Zeit der Lektüre, wann und warum ich auf sie getroffen bin, lebendig zu halten, ist für mich ein elementarer Zweck der eigenen Bibliothek.

Manchmal fällt mir auf, dass mir das Wesen eines Buch aus der Erinnerung gleitet. Dann greife ich ins Regal und blättere, lese den Anfang oder den Schluss und manchmal hänge ich dann für Stunden am Bücherregal fest.


Es gibt also nicht das eine Buch, an das ich mich auch noch nach ewigen Zeiten erinnern könnte. 

Es gibt die, die ich vor ein paar Jahren oder Jahrzehnten gelesen habe wie Die Bibel nach Biff, Der Herr der Ringe, Das letzte Einhorn, Das neue Buch Genesis oder Otherland. Und solche, die mir als Kind vorgelesen wurden, die ich abliebte und bis heute im Regal hüte. Bilderbücher sin dabei und Klassiker wie Sommer auf den Hummerklippen, Die Oppodeldoks, Madita und Pims, Hatschipu oder Momo.

Was sich hinter der Blogparade verbirgt, findet ihr auf  Sunflowers "Meine Lesewelt" und auf meiner Übersichtsseite.