Samstag, 14. September 2013

37. von 52 Buchfragen: Wann hast du dein letztes Buch gekauft?

Am 31.08.13

Ich wollte was Schönes für meine 8h-Bahnfahrt zurück aus dem Urlaub. Im Stuttgarter Bahnhof stieß ich dann auf einen Band der SiFi-Klassiker aus dem Heyne Verlag.

Die Hyperion-Gesänge von Dan Simmons. Nicht wirklich handlich für eine Zugfahrt - aber widerstehen konnte ich dennoch nicht.

Die Reihe mit Nachworten von Sascha Mamczak ist ein Garant für hochklassige SiFi-Literatur. Wer also auf schwarze Bücher mit Autoren-Gesichtern in Knallfarbe stößt und SiFi mag, sollte ohne Zögern zuschlagen. Es lohnt sich.