Samstag, 2. November 2013

44. von 52 Buchfragen: Was war deine größte Bestellung?

Groß im Sinne von "viel"
Ich habe die komplette Reihe "Lady Alexia" auf einmal gekauft. Das waren 5 Bücher und - soweit ich mich erinnern kann - Mengenrekord. Normalerweise kaufe ich Serien stückchenweise. Und Bücher generell als Mitnahmeartikel. Hier mal eins und zwei Tage später da mal eins... Daher kam es mir sehr mutig und verschwenderisch vor, gleich alle 5 Bände zu kaufen. Ich habe es aber nicht bereut. Die Serie macht sehr viel Spaß.

Groß im Sinne von "teuer"
Das teuerste Buch, dass ich besitze, habe ich in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse erstanden. Es heißt "Es war einmal... - Die wahren Märchen der Brüder Grimm und wer sie ihnen erzählte" aus der Anderen Bibliothek. Dieses wunderwunderwunderschöne Buch erhellt mir immer wieder meinen Tag. Auch - oder gerade weil - ich weiß, dass es wirklich teuer war.