Samstag, 17. August 2013

33. von 52 Buchfragen: Wie ist dein Bücherregal eingeräumt? Mit System oder kreuz und querbeet?

Oh, das hab ich schonmal ganz ausführlich beantwortet. Und zwar im Februar 2012 während der Buchliebhaber-Challenge. Hier ist die Antwort von damals.

Viel geändert hat sich nicht. Die Regale sind gewachsen, die Kategorien wurden weiter bevölkert. Aber im Großen und Ganzen sortiere ich immer noch nach Gefühl, also nach Themen geknubbelt. Die einzelnen Genres haben sich ein bisschen verschoben. So habe ich noch mehr Bücher meiner Kinderzeit zu mir geholt, ein paar nie gelesene Klassiker rausgeworfen.

Der Bereich SiFi/Dystopia hat ein eigenes Regal bekommen. Ebenso - zu meinem Erstaunen - die Thriller. Aber da zogen nun eben einige sehr gute ein, vor allem aus dem Jugendbuchsegment.